panorama-blog.com

Das Blog rund um die Panoramafotografie
Showcase • Hardware • Software • Photoshop • Lightroom

Panorama-Tour durch die Wiener Staatsoper

Am 18. Dezember 2013 wurde bei einem Pressegespräch in der Wiener Staatsoper mein neuestes Projekt der Öffentlichkeit präsentiert. Im Auftrag der renommierten Digital-Agentur checkpointmedia AG habe ich eine Panorama-Tour für die Website der Oper produziert.

Staatsoper Panorama Hauptbühne

In einem interaktiven Rundgang durch die Oper werden viele Bereiche gezeigt, die auch bei den Opernführungen nicht zugänglich sind. 20 Panoramen (alle 360° x 180°) zeigen sowohl die neue Probebühne im Arsenal (3 Panoramen) und das Haupthaus am Ring (17 Panoramen). Zusätzlich gibt es von einer Aussenansicht eine Tag- und eine Nachtversion und von der Innenansicht des Zuschauerraums zwei Versionen in unterschiedlicher Beleuchtung. Die 360°-Rundsicht über die Wiener Innenstadt vom Dach der Oper aus wurde in einer Bildgröße von einem halben Gigapixel aufgenommen. Die Panoramen sind einmal in Form einer geführten Tour der Reihe nach erlebbar als auch frei über zahlreiche Hotspots navigierbar. Viele Info-Hotspots, die z.T. bebildert sind, erklären interessante Teile in diesem imposanten und geschichtsträchtigen Gebäude. Eingebettete Videos machen z.B. bei den Probebühnen die Arbeit der Sänger erlebbar.

Screenshot Panorama-Tour Staatsoper
Die Tour ist in deutscher und englischer Sprache verfügbar, wobei ein modulares Programmierkonzept später nicht nur weitere Sprachen zulässt, sondern auch Erweiterungen und Änderungen an der Struktur und Anzahl der Panoramen. Die Tour ist für Flash und HTML5 angelegt und sowohl auf Desktop-Rechnern als auch Tablet-PCs abspielbar, die dabei auch die Lagesteuerung zur Navigation im Panoramen nutzen können.

Die Aufnahmen haben zahlreiche (licht-)technische und gestalterische Herausforderungen geboten, die mit unterschiedlichen Setups, Kameras und Objektiven angegangen wurden. Zum Einsatz kam Spezial-Equipment wie der Kameraroboter Seitz Roundshot VR Drive 2 oder das Hochstativ PT4Pano MonoPod. Hier einige Eindrücke von den Aufnahmesituationen und von der Präsentation des fertigen Projekts:

Setup Hauptbühne (© Clemens Mar / checkpointmedia) Setup Hinterbühne (© Markus Krottenhammer / checkpointmedia) Setup Kameraroboter Hinterbühne (© Markus Krottenhammer / checkpointmedia) Setup Kameraroboter Unterbühne (© Markus Krottenhammer / checkpointmedia) Farbkalibration Unterbühne (© Markus Krottenhammer / checkpointmedia)
Blick in den Schnürboden (© Markus Krottenhammer / checkpointmedia) Tiefblick auf Haupt- und Unterbühne (© Markus Krottenhammer / checkpointmedia) Im Ballettsaal (© Clemens Mar / checkpointmedia) Kameraroboter auf dem Dach der Oper Aufnahme im Mahlersaal
Hochstativ auf der Feststiege Panorama Galerie 4.Rang Präsentation Virgil Widrich (CEO checkpointmedia AG) (© buchwaldfoto.at) Präsentation im Mahlersaal (© buchwaldfoto.at) Präsentation im Mahlersaal mit Christopher Widauer (Staatsoper Live) (© buchwaldfoto.at)

[Fotos: Clemens Mar und Markus Krottenhammer (checkpointmedia AG) und Matthias Buchwald]

Ich freue mich bei diesem Projekt über das gelungene Ergebnis, die Kooperation mit einer Agentur wie checkpointmedia und einen zufriedenen Kunden, der das Projekt mit Begeisterung begleitet hat.

Tour Wiener Staatsoper

Hallo Herr Bredenfeld,
mit Begeisterung habe ich mir die Panoramatour durch die Wiener-Staatsoper angesehen. Beeindruckt bin ich nicht nur von dem einmaligen und geschichtsträchtigen Gebäude, sondern ebenso von ihrer Auswahl der Aufnahmestandpunkte für die Panoramen und deren technische Umsetzung. Sie zeigen ungewöhnliche Blickpunkte, und das alles technisch perfekt erstellt. Der Betrachter der Tour erhält interessante Informationen zu den jeweiligen Orten der Panoramen, bis hin zu den eingebetteten Videosequenzen, die einen kleinen Eindruck über die Arbeit an der Staatsoper geben.
Viele Grüße von der Ostsee.
Olaf Pinn

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Testfeld gegen automatisierten Spam. Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet. Spam/Werbung wird gelöscht und nie angezeigt! – Checking for human visitors and spam bots. Comments are moderated. Spam/ads will be deleted and never shown to public!
Fill in the blank