panorama-blog.com

Das Blog rund um die Panoramafotografie
Showcase • Hardware • Software • Photoshop • Lightroom

Rainbow Parade Wien

Events mit viel Publikum stellen immer eine Herausforderung dar, wenn man diese mit Panoramaufnahmen dokumentieren will. Bei der Rainbow-Parade ziehen die Massen des Publikums und diverse Trucks langsam, aber stetig über die Wiener Ringstrasse.

Panoramen inmitten der Veranstaltung auf der Ringstrasse sind fast unmöglich zu machen, weil sich meist einfach zuviel bewegt, es sei denn, der Zug der Parade wird kurz angehalten. Deshalb habe ich hier einen Standpunkt auf dem Schwarzenbergplatz gewählt, der - obwohl etwas außerhalb des Geschehens - durch den Blick in die Achsen von Opernring (links) und Schubertring (rechts) einen guten Überblick bietet und viel von der Parade einfängt, aber trotzdem die Bewegung im Bild etwas reduziert. Die Überblicksperspektive wird durch die Verwendung eines Hochstativs (PT4Pano Monopod), das auf etwa 4,5m ausgefahren wurde, noch gut betont. An dieser Stelle war Vorsicht angesagt, weil man mit solchen »Poles« in den Bereich von Strassenbahnfahrleitungen kommen kann (Das Carbon-Material leitet ja doch ganz gut ;-) ).

Aufnahmedaten
Panorama-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (Kleinbild): 
13 mm
Hardware
Kamera: 
Canon EOS 600D + Magic Lantern
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Nodal Ninja Ultimate R1
Stativ: 
PT4Pano MonoPod Carbon Pole
Software
Pre Production: 
Lightroom 4.4
Stitching: 
PTGui 9.1.7
HDR / Fusing: 
Photomatix 4.1
Post Production: 
Pano2VR 4.1 & Photoshop CS6
Aufnahmeort
Wien
Wien
Österreich
Booking.com

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Testfeld gegen automatisierten Spam. Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet. Spam/Werbung wird gelöscht und nie angezeigt! – Checking for human visitors and spam bots. Comments are moderated. Spam/ads will be deleted and never shown to public!
Fill in the blank